Hallen-Landesmeisterschaften Männer, Frauen und U18

An den beiden letzten Wochenenden im Januar werden die Hallen-Landesmeisterschaften in Sportleistungszentrum Hannover ausgerichtet. Am 19. / 20. Januar geht es für die Männer/ Frauen und Jugend U18 um gute Leistungen und Erfolge. Eine Woche später gehen die Jugend U16 und U20 an den Start.

Landesmeisterschaften Männer / Frauen / Jugend U18:
Zeitplan

Live-Ticker

Tim Gutzeit steht an beiden Wochenenden in den Meldelisten über 60m, 200m und 4 x 200m. Er befindet sich momentan in einer sehr guten Form, hat bereits neue Bestleistungen aufgestellt und darf sich über einen Start bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen freuen. Gespannt sind wir auch auf das Abschneiden der Staffel der neu gebildeten Startgemeinschaft mit Stuhr und Ettenbüttel. Auch sie haben einen Start bei den DJM als Ziel.

 

Selina Hankel konnte 2018 und 2017 bei den Hallen-Landesmeisterschaften jeweils den Endlauf über 60m und 60m Hürden erreichen. In diesem Jahr ist die Konkurrenz allerdings größer, denn sie muss sich dem Doppeljahrgang in der U18 (2002 und 2003) stellen. Über die Hürden ist auch Aenne Kintz gemeldet. Sie tritt außerdem über 400m an, nachdem sie im vergangenen Jahr tolle Leistungen über 300m Hürden gezeigt hat und dafür mit einer Nominierung beim Vergleichswettkampf der norddeutschen Verbände belohnt wurde. Jule Gimmy stellte beim Vorbereitungswettkampf in Hannover ihre bisherige Bestleistung im Hochsprung (1,58m) ein, vielleicht schafft sie ja am Meisterschaftswochenende eine neue persönliche Bestleistung. Antonia Budde stellt sich wie 2018 und 2017 der Konkurrenz über 800m, in den vergangenen Jahren belegte sie hier jeweils Platz 11. Alle 4 Athletinnen der U18 laufen eine 4 x 200m Staffel, als Ersatz hält sich Elsa Bartuschka bereit.

19 Läuferinnen sind über 800m der Frauen gemeldet, unter ihnen Louisa Krüger, die ihr erstes Wettkampfjahr in der Frauenklassen bestreitet.