Hier ein kleiner Bericht in der NWZ (12.06.24) von Bernd zu den Landesmeisterschaften Masters am ersten Juni Wochenende: 

Ergebnisse 
 

Paul von Bothmer (M14) und  Mia Sengül (W15) aus der Trainingsgruppe von Jessica waren für die Landesmeisterschaften U16 in Hannover gemeldet. Leider war Paul erkrankt.

Mia ist in insgesamt vier Disziplinen angetreten: 100m, 80m Hürden, Weitsprung und Kugelstoßen.
Ergebnisse

Bericht in der NWZ. Mia wird im letzten Satz erwähnt.

Weiterlesen: 11.06.2024

Nachdem Mia bei den Einzel-Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende gleich in vier Disziplinen an den Start gegangen ist, hat sie am Samstag, 15. Juni  bei den Mehrkampf-Landesmeisterschaften in Edemissen einen "echten" Vierkampf mit den Diszipliinen 100m, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen gemacht. Sonntag ging es dann weiter mit den weiteren Disziplinen für den Siebenkampf (80m Hürden, Speer, 800m).

ERGEBNISSE

Bericht von Regine: Bei Regen, Wind und "kein Unterstand im Stadion" war die erste Disziplin von Jessica und Mia: kaufen eines Pavillon.
Danach ging es für Mia zum Hochsprung, 1, 40m ist doch ein guter Anfang und SB !
Kugelstoßen mit 9,69 m fast an ihre SB von 9,71 m von letztem Wochenende ran, sehr gut für einen Mehrkampf.
Nach zwei Disziplinen auf Platz 7 in einem großen Teilnehmerfeld von 22. Personen. 

Nach Weitsprung und 100m kann sich Mia über einen 7. Platz im Vierkampf freuen. Schöne, solide Leistung.  

Am Sonntag absolvierte Mia 80m Hünden (15,52), Speerwurf (22,63) und abschließend 800m (2:56,41). Im Siebenkampf belegte sie mit diesen Leistungen Platz 9.

Bericht in der NWZ vom 19.06.2024 (letzter Satz):

Weiterlesen: Mia bei den Landesmeisterschaften Mehrkampf

Am Sonntag, 26.05. fanden die Bezirksmeisterschaften im Oldenburger Stadion statt.
ERGEBNISSE

Ich (Regine) hab habe Angelina, Swantje, Lennardt, Gabriel betreut und die Jugendlichen konnten sehr zufrieden mit dem Wettkampf sein. 
Insbesondere über 800m konnten sich Swantje, Angelina und Lennardt  über neue Bestzeiten freuen und wahrscheinlich fluchen sie jetzt nicht mehr so über Jessicas Tempoläufe :-)

Angelina konnte sich über 400m sehr über ihre Zeit freuen, auch wenn der Startblock für sie als Mittel/Langstreckenläuferin sehr gewöhnungsbedürftig gewesen ist und sie erst noch "Freunde werden" müssen. 

Gabriel konnte in einem tollen Hochsprung Wettkampf neue Bestleistung erzielen, auch wenn ihn der Wechsel zwischen 100m und Hoch doch sehr gestresst hat, aber am Ende standen 1,78 m auf der Urkunde. Super.

Swantje hat sich das erste Mal über 100m Hürden gewagt, am Ende hat alles geklappt....aber auch sie steht mit dem Startblock - wie Angelina- etwas auf Kriegsfuss. 

Lennardt hat neben dem tollen 800m Lauf auch noch Speer und 100 m gemacht, auf Weit hat er aufgrund des Zeitplans verzichtet. Im Speer hat er sein Ziel über 30 m zu werfen erreicht und war damit sehr zufrieden. 

Tim konnte sich nach einer langen amerikanischen Saison über zwei Bezirksmeister Titel freuen und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass ihm blau super steht :-) 

Kathrin - ehemalige  BTBerin und jetzt für Leverkusen startend -  ging außer Wertung an den Start, konnte sich über eine neue Bestleistung von 51,78 m im Speer freuen. sehr konstant, aber leider etwas unter ihren Möglichkeiten. Wir drücken für die nächsten Wettkämpfe die Daumen. 

Den einen oder anderen Athleten hab ich per Handy aufgenommen, professionellere Fotos wird es wieder bei Matthias geben: www.mpaschke.com 

NWZ vom 29.05.2024

  

Weiterlesen: 29.05.2024

Rostock richtete am 15. / 16. Juni die Norddeutschen Meisterschaften der Männer, Frauen und Jugend U18 aus.
Tim Gutzeit (100m, 200m, Staffel), Marek Pabst (Dreisprung, Staffel), Gabriel Kiefer (100m, Hochsprung, Staffel) und Lukas Olivieri (Staffel) haben den BTB dort vertreten.

ERGEBNISSE

Zusammenfassung von Regine nach Rücksprache mit Lukas

Leider hat Gabriel (MJ U18) bei seinem 100m Lauf einen Fehlstart.
Tim (Männer) konnte sich über zwei schöne Läufe über 100m (11,08 VL / 11,09 ZwL) freuen , hat sich leider bei der Staffel verletzt, so dass die Staffel mit Gabriel,  Lukas, Tim und Marek leider nicht ins Ziel gekommen ist. Somit musste er auch über 200m verzichten.
Gabriel belegte im Hochsprung Platz 10 mit 1,69m.
Marek wurde Sechster im Dreisprung mit 13,67m.


Marek und Gabriel
Bericht in der NWZ vom 19.06.2024:

Weiterlesen: Norddeutsche Meisterschaften in Rostock

In der NWZ vom 18. Mai erklärt Leichtathletin Natalie Walter ihre Leidenschaft für das Trailrunning.

 

Die NWZ berichtet am 27. März über Tim Gutzeits Aufenthalt in den USA und seine vielversprechenden Zeiten über 100m und 200m zu Beginn der Saison. Zu den deutschen U23-Meisterschaften wird er in Deutschland sein.

Jan Hiller startete als einziger Teilnehmer vom BTB bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Dortmund.
In der M50 nahmen am Hochsprungwettbewerb lediglich drei Athleten teil.
Den Titel sicherte sich Manuel Arnegger (LC Breisgau) mit einer Höhe von 1,75m.
Jan teilt sich höhengleich mit übersprungenden 1,51m den 2. Platz zusammen mit Tilmann Colberg (Möllner SV).

Herzlichen Glückwunsch!

NWZ vom 06.03.2024

vor 10 Jahren....

2014: Platz 9 mit 1,78m bei der Hallen-WM (M40) in Budapest